Überbackene Fischfilets

  • für 4 Personenfür 4 Personen
  • ca. 30 Min.ca. 30 Min.
  • ProfiProfi
  • nicht scharfnicht scharf

Zutaten
für 4 Personen

  • 4 Kabeljaufilets (à 125 g)
  • ½ Zitrone
  • (Meer-) Salz und Pfeffer
  • 800 g Kartoffeln
  • 1 große Karotte (ca. 150 g)
  • 80 g Butter
  • 50 ml Milch
  • 2 Schalotten, fein gehackt
  • 50 ml Brühe oder Weißwein
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Becher Brunch Feine Kräuter
  • Blattpetersilie, feingehackt

Zubereitung

  1. Fischfilets mit Zitronensaft beträufeln und mit Meersalz sowie Pfeffer würzen. Bis auf 1 große Kartoffel alle Kartoffeln und die Karotte schälen, zerkleinern und in gesalzenem Wasser weichkochen.

  2. Danach Kartoffeln und Karotte ausdampfen lassen und zerstampfen. Die Konsistenz des Kartoffelstampf mit ca. 40 g Butter und etwas Milch nach Geschmack einstellen. Kartoffelstampf mit Salz und Pfeffer abschmecken und warmhalten.

  3. Die vorbereiteten Fischfilets in der Pfanne in Butter beidseitig kurz anbraten, nicht fertig garen. Die fein gehackten Schalotten dazugeben, anschwitzen und mit etwas Brühe oder Weißwein ablöschen. Die verbliebene große Kartoffel schälen und grob raspeln. Die Kartoffelraspel in einem Küchentuch auspressen und dann mit 1 EL Olivenöl und einer Prise Meersalz vermischen.

  4. Die angebratenen Fischfilets mit dem Sud in Gratinschalen legen, mit je 1 EL Brunch Feine Kräuter bestreichen. Den Kartoffel-Karottenstampf darauf verteilen bzw. schichten. Abschließend die geraspelte Kartoffel auf die Oberfläche schichten und im vorgeheizten Backofen bei 220°C ca. 10 Min. goldbraun gratinieren. Vor dem Servieren mit feingehackten Kräutern wie Blattpetersilie oder Dill bestreuen.

Tipp: Anstelle von Karotten schmecken auch andere Wurzelgemüse wie Pastinake, Sellerie oder Petersilienwurzel im Kartoffelstampf sehr aromatisch.

Nährwerte pro Portion: 2046 kJ · 490 kcal · 28 g Eiweiß · 29 g Kohlenhydrate · 27 g Fett

Unsere Rezepthighlights